Hofmax informiert - Interessantes rund um Tierbedarf, Gartenbedarf & Lebensmittel Hofmax informiert - Interessantes rund um Tierbedarf, Gartenbedarf & LebensmittelHofmax informiert

Bodenleben braucht natürliche Nahrung

Das Bodenleben braucht und mag keinen künstlichen Dünger. Denn jede Versalzung des Bodenwassers geht sofort durch die ungeheuerlich dünne und empfindliche Haut der winzigen Bodenbewohner und tötet sie ab.

Was diese an Mineralsubstanzen zum Aufbau ihrer Leiber benötigen, Kalk, Magnesium, Eisen, Schwefel, Phosphor und anderen (Spuren)Elemente, machen sie durch eigene Arbeit aus den Tonmineralien im Lehm, aus mikroskopisch kleinsten Feldspat-, Glimmer- und anderen Kriställchen frei. Ganz leeren Sandboden setzt man statt Kalisalzen viel besser Lehm oder Tonmehl zu. (mehr …)

Weiterlesen

Gesunde Erdäpfel aus eigenem Anbau

gesunde Erdäpfel

Gesunde Erdäpfel aus eigenem Anbau – Eine Kundin berichtet von ihren tollen Knollen aus eigenem Anbau. Die Kartoffeln, die sie dank Oscorna-Bodenaktivator und eigenem Kompost seit vielen Jahren kultiviert und erntet, seien sehr wohlschmeckend und ließen sich in ihrem Keller bis weit ins Frühjahr lagern. Probleme, die ihre Nachbarn mit der Kraut-und Braunfäule haben, kennt sie nicht.

(mehr …)

Weiterlesen

Die Kartoffelkiste von Hofmax

Kartoffeln aus der Kartoffelkiste

Mit der neuen und innovativen Kartoffelkiste von Hofmax bestellen Sie Ihre Kartoffeln ab sofort in umweltfreundlich verpackten und vollständig recylebaren Umverpackungen. Bei den mit 7,5 kg Inhalt gefüllten Kartons haben wir bewusst auf die Verwendung jeglicher Art von Plastik verzichtet. Die Kartoffelkiste von Hofmax ist zusätzlich vegan, da als Kleber dieser einzigartigen Verpackungslösung Maisstärke verwendet wurde. (mehr …)

Weiterlesen

Grüner Rasen wächst nur auf gesundem Boden

Grüner Rasen wächst nur auf gesundem Boden

Der Erfolg eines grünen, kräftigen, vitalen und schönen Rasen basiert auf zwei Geheimnissen: Zum Einen kräftige und gesunde Ernährung und zum Anderen die richtige Pflege durch den Besitzer.  Dies spielt natürlich eine entscheidende Rolle.

Oscorna BodenAktivator

Doch die Basis für den Rasen, aber auch für alle anderen Pflanzen im Garten, ist ein gesunder Boden. Immer wieder stellen wir fest, dass die Ursache an der schlechten Bodenqualität liegt. Es sind Bodenverdichtung, Staunässe, Bodenübersäuerung oder eine allgemeine Bodenmüdigkeit, die der sehr anspruchsvollen Monokultur Rasen die Wachstumsgrundlage entziehen. Dann verkümmert der Rasen – Moos und Unkräuter können sich mehr und mehr ausbreiten.

Gerade weil der Rasen eine Monokultur ist und durch die Witterung im Sommer immer wieder Stress durch Hitze, Trockenheit oder Starkregen erfährt ist es wichtig, den Boden locker zu bekommen und im Boden alles bereitzustellen, was die Vitalität und Stabilität der Pflanze fördert. Nur in einem durchlässigen und humosen Boden kann die Wurzel problemlos in die Tiefe wachsen. Zudem wird das notwendige Wasser gespeichert, während überflüssiges abfließen kann. (mehr …)

Weiterlesen